Slide background

Katholische Pfarrei
St.Georg

Pfarrbrief Nr.42 v. 07.12.2019


Pfarrbrief 42

Wir feiern gemeinsam Advent

Dass der Advent die so genannte stade Zeit sein soll, ist allgemein bekannt. Aber dass es gerade in diesen Wochen oft alles andere als besinnlich zugeht, wissen wir alle.
Weihnachtsgeschenke sind zu besorgen, die Vorbereitungen auf Weihnachten sind zu treffen und eine Adventsfeier jagt die andere. Nun gut, ganz so schlimm ist es für die meisten nicht, aber ganz aus der Luft gegriffen ist diese Behauptung auch wieder nicht.
Die kirchlichen Verbände haben sich zum Ziel gesetzt, etwas Luft rauszunehmen, indem nicht jeder sein eigenes Süppchen kocht, sprich eine eigene Adventsfeier gestaltet, sondern zusammen wird eine gemeinsame Feier begangen.
So sind alle Pfarrangehörigen und Interessierte für den 3. Adventssonntag, den 15. Dezember, in den Pfarrsaal St. Georg eingeladen. Von 14.00 bis 17.00 Uhr wird ein ab-wechslungsreiches Programm geboten. Für jahreszeitliche Verpflegung ist gesorgt. Die Verbände und Gruppen freuen sich auf Ihr Kommen!


Pfarrbrief Nr.41 v. 30.11.2019


Pfarrbrief 37

Zum Morgenlob in die Kirche

Die kurzweiligen, besinnlichen Frühschichten mit Impulsen, Liedern und anschließendem Frühstück gehören zu jeder „geprägten Zeit“ in St. Georg (Advent und Fastenzeit). Wir wollen unsere hektische und meist wenig besinnliche Adventszeit entschleunigen und bewusst Schritte auf Weihnachten zugehen. Die Frühschichten sind mittwochs am 4. / 11. und 18. Dezember um 6.30 Uhr im Chorgestühl der Stadtpfarrkirche St. Georg. Im Anschluss daran ist gemeinsames Frühstück im Clubraum.


Pfarrbrief Nr.40 v. 23.11.2019


Pfarrbrief 37


Kollekte für die Kirchenheizung

Wie ein Wohnzimmer können wir die Kirche nicht heizen. Aber eine ausgewogene Temperierung ist durchaus möglich, damit die Kirchenbesucher nicht frieren müssen. In der Kollekte zum 1. Adventssonntag bitten wir freundlich um einen finanziellen Beitrag zur Deckung der Heizkosten. Vorab vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Gabe.