Katholische Pfarrei
St.Georg

Pfarrzentrum

stgeorgamberg-0022Pfarrbüro

etwa in der Mitte des 160 m langen Ostflügels des Maltesergebäudes gelegen; Eingang von der Tordurchfahrt aus

Pfarrsaal

im Erdgeschoss des südlichen Teils des Ostflügels; Zutritt vom Malteserplatz aus, 1. Eingang von links.

 

Clubraum/Gruppenräume

ganz am südlichen Ende des Ostflügels im Erd-und Obergeschoss; Zugang von der Stirnseite des Gebäudes aus.

Pfarrgarten

Nach gängiger Meinung ist der Pfarrgarten von St.Georg der schönste Biergarten in ganz Amberg. Leider ist er normalerweise nur dreimal im Jahr in Betrieb: zum Patrozinium am Sonntag nach dem 23. April, an Fronleichnam und zum Pfarrfest am 3.Sonntag im Juli.

 

 

Malteserkomplex

Malteser PdlRVeröffentlichung der Zeichnung mit freundlicher Genehmigung: Büro Wilhelm Verlag, Amberg Zeichungen aus dem Buch "Amberg und seine schönsten historischen Bauwerke", Pablo de La Riestra, ISBN 978-3-936721-32-4, Zeichnungspaten: Ingrid und Hermann Glombitza, Amberg Copyright: Büro Wilhelm Verlag, Amberg

Das Maltesergebäude, erbaut als Jesuitenkolleg, bildet zusammen mit der Georgskirche und einigen Gebäuden der ehemaligen Malteserbrauerei den westlichen Abschluss des "Amberger Eis".

Das Maltesergebäude selbst hat die Form einer stilisierten 9: an die 160 m lange Ostfront schließt sich im nördlichen Teil ein Quadrat an. Darin ist hauptsächlich das Schülerheim der Studienstiftung untergebracht, außer im südlichen Trakt, der zur Provinzialbibliothek gehört und durch einen Glasanbau erweitert wurde.

Der lange Osttrakt beherbergt (von Norden nach Süden):

  • Die Maltesergaststätte (im Erdgeschoss)
  • Die Provinzialbibliothek
  • Das "Pfarrhaus" mit dem Pfarrbüro im Erdgeschoss und Wohnungen in den Obergeschossen
  • das 2008 neu renovierte Pfarrzentrum mit dem Pfarrsaal samt Bühne und Küche, der Clubraum und verschiedenen Gruppenräumen.

    Darüber befindet sich, zwei Geschosse hoch, der Kongregationssaal, von aussen durch die runden Fenster erkennbar